Videodiskussion mit MdL

In einer von der CDU Ennigerloh vorbereiteten Videokonferenz berichtete unser MdL Daniel Hagemeier von seiner spannenden politischen Arbeit aus Düsseldorf. Er ist unter anderem Mitglied im Ausschuss für Arbeit, Gesundheit und Soziales im Landtag von Nordrhein-Westfalen und auch Sprecher der CDU-Fraktion im Hauptausschuss. 

Neben vielen Fragen zu der Corona-Pandemie wie es zukünftig weitergehen werde, gab es für die Videoteilnehmer ein genauso spannendes Thema. Die K-Frage! Wer wird der Kanzlerkandidat der Union, Laschet oder Söder! Für Herrn Hagemeier wäre Herr Laschet ein geeigneter Kandidat. Er arbeitet sei vielen Jahren mit ihm eng zusammen. Sein Handeln in der jetzigen Landesregierung überzeugt ihn. Herr Laschet wäre ein guter Bundeskanzler für Deutschland.

Kurz zusammengefasst:

-20 % der NRW-Bevölkerung sind bereits geimpft.

-Die CDU Regierung im Land NRW investiert viel in Sicherheit, Bildung, Digitalisierung und Klimaschutz, sowie in sozialen Wohnungsbau.

Klimaschutz

SPD geführte Regierung 2017: 29 Millionen €

CDU geführte Regierung 2021: 310 Millionen €

Wohnungsbau:

1,1 Milliarden Euro wird in den sozialen Wohnungsbau investiert, das ist das 4-Fache wie 2017!

Ennigerloh profitiert:

In den letzten Wochen floss viel Geld aus Düsseldorf nach Ennigerloh!

Ca. 500.000 € für die Innenstadt

128.000 € für eine Dirtbike Anlage und ein Beachvolleyballfeld

5 Ennigerloher Vereine bekommen Zuschüsse aus dem Sportförderprogramm

so darf es gerne weiter gehen....

In der laufenden Pandemie wünscht sich Hagemeier, dass wir wieder mehr Freiheiten bekommen. Die Logistik haben Ende des letzten Jahres schnell umgesetzt werden können, nur der neu entwickelte Impfstoff war noch nicht da. Da hilft uns kein Gesetz und keine Bestellung, wenn er nicht produziert oder noch nicht in der benötigten Menge produziert werden kann, ist er nicht zu bekommen.  

Er hofft, das im Sommer sich die Lage wieder entspannt und wir uns endlich wieder mit unseren Familien und Freunden treffen können, am liebsten in unserer heimischen Gastronomie.

 

Videodiskussion mit MdL

Nach der erfolgreichen Videovorstellung der Bundestagsbewerber bietet die Drubbel-CDU eine weitere Veranstaltung per Video an. Mit unserem Landtagsabgeordneten Daniel Hagemeier wird am Freitag 16. April um 19 Uhr eine Videodiskussionsrunde zum Thema „Die aktuelle Landespolitik in NRW - Chancen für eine bessere Zukunft“ angeboten. In einem kurzen Bericht zu Beginn wird er die aktuellen Themen, die nicht nur Corona sind, vorstellen. Danach können die Teilnehmer ihre Fragen zur Landespolitik stellen. Die Drubbel-CDU erwartet wieder eine interessante Diskussionsrunde.
Weitere Infos in der Anlage.

Kandidatenvorstellung für den Bundestag

Gestern Abend fand die digitale Videoveranstaltung der CDU-Ennigerloh statt, bei der die drei Bewerber für den Deutschen Bundestag sich vorstellten. Anschließend wurden viele Fragen der 30 Ennigerloher CDU´ler gestellt. Ob Digitalisierung, Landwirtschaft, Wirtschaft, Schulen oder Migration, viele verschiedene Themenpunkte wurden angesprochen und die 3 Bewerber Henning Rehbaum, Markus Höner und Katrin Schulze-Zurmussen haben ihre Sicht dazu dargelegt. 

Eines hat die Veranstaltung auf jeden Fall gezeigt, es wurde ein sehr breites Spektrum mit konkreten Fragen gestellt. Fazit, die drei Kandidaten sind voll motiviert und engagiert und wir sind gespannt, wer sich am 24.04.2021 bei der Aufstellungsversammlung für den Wahlkreis durchsetzten wird. Schade, dass nicht alle drei nach Berlin in den Bundestag gewählt werden können.

 

 

Kandidatenvorstellung

Mit Ablauf dieser Amtszeit scheidet Reinhold Sendker aus dem Bundestag aus. Für seine Nachfolge haben sich 3 Bewerber gemeldet. Morgen Abend findet, organisiert von der Ortsunion Ennigerloh, für die Stadt Ennigerloh  eine digitale Informationsveranstaltung mit diesen drei Bewerbern für den Deutschen Bundestag statt.
Katrin Schulze-Zurmussen, Markus Höner und Henning Rehbaum sind die Bewerber für die Kandidatur.

Diese drei Bewerber stellen sich morgen Abend in einer Videokonferenz kurz vor und stehen dann für Fragen der CDU-Mitglieder zur Verfügung.
Am 24. April 2021 wählen dann die Delegierten des Kreises Warendorf, wer für die CDU als Kandidat/in für den Wahlkreis 130 am 26. September antritt.

 

Eintrittswelle bei der CDU

Tolle Nachrichten konnte die CDU NRW vermelden: Seit 2009, und damit seit 11 Jahren, sind nicht mehr so viele Mitglieder eingetreten wie im vergangenen Jahr 2020. Wir freuen uns über 5133 Eintritte in unserer Landespartei in 2020. Zu diesem Ergebnis hat auch unsere Ortsgruppe die Drubbel-CDU mit 4 Neueintritten beigetragen. Die Neuzugänge wurden herzlich willkommen geheißen im Team CDU! Ein Engagement in der CDU ist weiterhin attraktiv. Machen auch sie mit und gestalten sie mit. Interessiert? Kurze Mail an info@drubbelbote.de und wir melden uns umgehend.

Ostergruß der Drubbel-CDU

Wir, die CDU-Ennigerloh, grüßen Sie zu diesem Osterfest 🐔🥚sehr herzlich. 

Corona verändert die Welt, zwingt uns zur Distanz zwischen den Menschen. Wir folgen den Empfehlungen, auch wenn es schwer fällt, weil wir weder andere noch uns gefährden wollen. Aber das verlangt uns auch eine Menge ab:

Kraft, Energie und Vertrauen. 

Was uns vertraut und wichtig ist, das geht alles an diesem Osterfest nicht: Ausflüge, Osterurlaub, Osterbesuche bei Freunden oder Verwandten. Das ist hart, aber notwendig. Doch: Die Osterfeiertage fallen nicht aus. Aber sie sind im Zeichen der Coronapandemie in diesem Jahr ganz anders als sonst. Vielfach ohne öffentliche Gottesdienste, ohne große Osterfeiern, Osterfeuer, ohne Publikum, im Internet, oder sogar aus dem Auto.

Den päpstlichen Segen „Urbi et Orbi“ gibt es vor dem leeren Petersplatz. Vor der Pandemie noch unvorstellbar, jetzt leider Realität. 

Doch gerade heute, in der Coronapandemie steht Ostern für Hoffnung, für Mut und Zuversicht in schwieriger Zeit. Mehr denn je brauchen die Menschen heute weltweit Solidarität, gegenseitige Hilfe, Gemeinsinn.  

Unser Dank und unser Respekt gilt all den Helden der Coronakrise: die dieses Land, unser Land, jetzt am Laufen halten.

Aber auch Ihnen allen, die Sie mit Ihrem persönlichen Einsatz und Verzicht Ihren Beitrag in dieser Pandemie leisten.

Wir wünschen Ihnen in diesem Jahr, in kleinem Kreis Ihrer Lieben, frohe und gesegnete Ostertage.  

Bleiben Sie gesund und frohen Mutes!

 

 

Osteraktionen fallen aus

Unsere Osteraktion auf dem Wochenmarkt am Gründonnerstag muß leider wegen der Corona-Pandemie auch in diesem Jahr wieder ausfallen. Das seit Jahren begehrte CDU Osterei können wir somit nicht verteilen. Auch die neue Aktion am Karsamstag findet daher nicht statt.

Blühpatenschaft der Drubbel-CDU

🌸🦋🌼 Blühpatenschaft in der Hoest übernommen!🌼🦋🌸

Nachdem die CDU-Fraktion einen Antrag zur Schaffung von mehr Wildblumenflächen🌸🐛 in Ennigerloh gestellt hat. Lässt die Drubbel-CDU nun weitere Taten💪 folgen, um Insektenschutz🐝🦋 in Ennigerloh weiter voran zu bringen.
180 m² Fläche und somit 2 m² für jedes ihrer Mitglieder als Patenschaft  übernimmt die Drubbel-CDU, von der Familie Nienkemper und dessen Engagement "Blühpatenschaften.Ennigerloh" in der Hoest.

Nicht nur grün reden – sondern handeln!
www.bluehpatenschaften-ennigerloh.de

 

Grabpflege

Traditionell werden zweimal im Jahr  die Gräber der Kriegsgefangenen auf dem Ennigerloher Friedhof durch die DRUBBEL-CDU gepflegt . Die Frühjahrspflege zu Ostern findet am Samstag 27. März 2021  ab 10 Uhr statt. Treffpunkt ist am Hochkreuz. Geeignete Gartenwerkzeuge sind mitzubringen. Die Aktion finde bei jedem Wetter statt, Helfer sind erwünscht und können nähere Auskunft erhalten bei Alfons Lütke Cosmann Tel. 0179-1045935.

Wahlnachlese

Wahlnachlese 😢 

Die Wählerinnen und Wähler haben sich gestern für die amtierenden Ministerpräsidenten in den Ländern Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz entschieden.

Glückwunsch an die Wahlsieger!

Für die CDU war es in beiden Fällen ein schwerer Wahlabend, der aber auch seine Gründe hat!
Natürlich hat der Maskenskandal Auswirkungen gehabt und sich auf die Ergebnisse negativ ausgewirkt, völlig klar. Die CDU muss deshalb klar Schiff machen! Solche Geschäfte sind in Zukunft zu unterbinden um wieder Vertrauen aufbauen zu können. Aber das schlechte Ergebnis hat auch andere Ursachen: beim Testen und Impfen müssen wir mehr Geschwindigkeit aufnehmen und das Infektionsgeschehen insgesamt differenzierter betrachten. Die Bürgerinnen und Bürger kann doch dem "Hick-Hack" mit immer neuen Inzidenzobergrenzen und der unterschiedlichen Handhabung beim Öffnen von Kitas, Schulen und Handel / Dienstleistung nicht mehr folgen.

Schließlich muss die CDU klar machen, was sie - abseits von Corona - beispielsweise bei den Zukunftsthemen Digitalisierung, Bildung und Klimaschutz erreichen will. Wenn wir diese Themen anpacken, sind wir uns sicher, dass der Wahlabend am 26.9 anders ausgeht wird, als gestern. Als ein Aufbruch-Signal für die Bundestagswahl im Herbst kann das gestern Abend für die SPD und auch für die Grünen nicht gewesen sein. In beiden Fällen sind die jeweiligen Siege auf die Popularität der Amtsinhaber zurückzuführen. Ansonsten hat die Volkspartei SPD in Baden-Württemberg mit 10,9% und die Grünen in Rheinland-Pfalz mit 9,4% auch keine wahrlich berauschende Wahlergebnisse erzielen können.
Wir haben es verstanden!

 

 

Mitgliederversammlung

Zur Vorbereitung der Bundestagswahl fand heute eine Mitgliederversammlung unter Pandemiebedingungen statt. Vorsitzender Dirk Aufderheide eröffnete die Versammlung und erläuterte die besonderen organisatorischen Bedingungen. Im anschließenden Wahlgang wurden die 6 Vertreter der Ortsunion gewählt, welche am 24. April bei der Wahl des Bundestagsbewerbers für den Kreis Warendorf mitwirken. Gewählt wurden in der Reihenfolge: Peter, Stephanie;  Lütke-Cosmann, Alfons; Aufderheide, Dirk; Mense, Lianne; Rupieper, Stefan; Aufderheide, Georg;

Blühflächen in der Umsetzung

🌷 Umsetzung unseres Antrages Blumenwiese 🐞 

Sehr schnell hat die Verwaltung mit der Umsetzung unseres Antrages zum Haushalt 2021 begonnen, in Ennigerloh mehr Grünflächen in Blumenwiesen umzugestalten.
In Zusammenarbeit mit unseren Landwirten🚜 wird die Stadt an 8 dezentralen Stellen im Stadtkern schon in diesem Monat beginnen ca. 7500 m² , und damit mehr als von uns beantragt, in insektenfreundliche Blühflächen🌺🥀🌸 umwandeln!

Die Landwirte🚜 in Ennigerloh, werden hierbei einen Großteil der Umsetzung, wie sähen und schneiden der Flächen, übernehmen. Hierdurch kann dann im Kostenrahmen die deutlich größere Flächen umgesetzt werden. 

Vielen Dank wiedermal für das Engagement unserer Landwirte...

 

 

Haushaltsverabschiedung

📢💬 Auszüge aus der Haushaltsrede von Georg Aufderheide 💬📢

Die komplette Rede unter  www.cdu-ennigerloh.de
💬 Politik vor Ort Haushaltsreden

Das Foto entstand bei der Mitgliederversammlung der CDU im Sommer 2020.

"Dieses Mal war alles anders!
Lockdown!!
Pandemie!!
Onlinesitzungen,
Haushaltsplanberatungen der Fraktionen via Computer.
Und es hat funktioniert. Sogar sehr gut.
Als Ergebnis wurden zahlreiche Anträge formuliert und eingebracht. Auch auf Hinweise der Bürgerschaft haben wir reagiert. So sind die Bereiche Digitales, Kultur, Verkehre, Klima, Soziales, Jugend und Rathaus von uns beeinflusst worden.
Mit unseren Anträgen haben wir natürlich nicht nur Gegenliebe hervorgerufen. Kritiker gibt es immer. Aber deswegen muss ja keiner in die Luft gehen oder sich gegängelt fühlen.
Der Haushaltsplanentwurf ist schlüssig, wenngleich mit einigen Unwägbarkeiten und gefühlten Kostenexplosionen behaftet.
Insbesondere die stetig wachsenden Personalkosten bereiten uns Sorgen. Einiges davon hat der Rat allerdings durch entsprechende Beschlüsse selbst zu verantworten.
Die Mehreinnahme aus Steuernachzahlungen in den nächsten Jahren wird durch die geplante hohe Umlagezuwendung, die nun nicht stattfinden wird, komplett aufgezehrt.
Die größte Unwägbarkeit bleibt die Entwicklung der Gewerbesteuer aufgrund der Coronapandemie. Es darf angezweifelt werden, ob die Einnahmesituation wie von der Verwaltung geplant, so eintreffen wird.
Gerne hätten wir mehr praktizierten Klimaschutz eingeplant. In dieser Richtung haben wir einen Antrag zu klein flächigen Blühzellen auf vorhandenen dezentralen städtischen Flächen gestellt. Dieser wurde allerdings massiv von der Verwaltungsspitze zerredet, sodass jetzt nur für ein Jahr eine größere Fläche eingesät werden soll. Ähnlich verhält es sich mit einem Antrag, in dem es um Ersatzpflanzung von Bäumen ging,
Pandemiebedingt haben wir wegweisende Anträge in den Haushaltsplan eingebracht, z.B. für eine digitale Bürger – Serviceplattform, eine Online-Plattform für Ennigerloher Einzelhändler / Gastronomen, für die Unterstützung und damit die Erhaltung der ehrenamtlichen Strukturen im Kulturbereich oder für ein Sofortprogramm für Jugendliche zur kostenfreien Nutzung des innerstädtischen Nahverkehrs. Leider fand letzteres keine Mehrheit .
Die CDU-Fraktion wird diesem Haushaltsplan und Stellenplan zustimmen.
Herzlichen Dank vor allem an Frau Lohmann und Ihr Team.
Abschließend und am wichtigsten:
Herzlichen Dank an alle Ehrenamtlichen in unserer schönen Stadt Ennigerloh.
Besonderer Dank gilt aber in diesem Jahr den Ennigerloher Landwirten.
Den „Flockdown“ habt Ihr unkompliziert und unbürokratisch als Unterstützer des städtischen Bauhofes, überwunden. Bleibt, wie Ihr seid und macht weiter so.
Danke!
Wir brauchen Euch!“
Georg Aufderheide

Schneeräumung

🚜 Es ist unglaublich was unsere Landwirte leisten. 🚜

D A N K E ‼‼

Natürlich auch an alle anderen, die immer noch unermüdlich im Einsatz für Ennigerloh sind, um die Schneemassen  ❄️️❄️ zu beseitigen!

 

 

Was ist der Regionalrat

📢💡 Was ist der Regionalrat? 

Wir informiert sie:

Der Regionalrat ist für die Rahmenplanung im Regierungsbezirk Münster verantwortlich.

Der Regional­plan wird in der Regel für einen Zeitraum von zehn bis fünfzehn Jahren erstellt. Er beinhaltet beispielsweise kommunale Entwicklungsmöglichkeiten, Erfordernisse zum Schutz von Landschaft und Natur oder weist Flächen für Abgrabungen (Steinbruch /Sandgruben ect.) sowie für Windkraftanlagen aus.

Die CDU verfügt im Regionalrat wieder über 8 von 17 stimmberechtigten Mitgliedern und ist damit stärkste Kraft in der Infrastrukturplanung des Münsterlands. So schafft der Regionalrat durch den Regionalplan die planerischen Voraussetzungen u.a. für die Ausweisungen von Wohn- Gewerbe- und Rohstoffabbauflächen sowie Ausbauregularien für Windkraftgebiete. Er wirkt mit im Bereich der regionalen Strukturpolitik, der Verkehrsinfrastruktur und Mobilitätsplanung, der Städtebauförderung und der Natur- und Landschaftspflege, er hat darüber hinaus ein Initiativrecht im Bereich der staatlichen Förderung. In den letzten Jahren wurde über den Regionalrat Münster – insbesondere auch auf Initiative der CDU-Fraktion – eine Zusammenarbeit mit den beiden anderen westfälischen Regionalräten in Detmold (Ostwestfalen) und Arnsberg (Südwestfalen) verstärkt, um gemeinsam wichtige Positionen und Interessen gegenüber den Metropolregionen Rhein und Ruhr zu vertreten. Guido Gutsche (aus Ostenfelde), ist neuer Vorsitzender der CDU-Fraktion im Regionalrat: „Das Münsterland ist nicht umsonst eine Erfolgs- und Wohlstandsregion mit einer sehr hohen Beschäftigungsquote. Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen dafür und für eine hohe Lebensqualität will die CDU-Fraktion im Regionalrat anhand der Spielräume der Regionalplanung erhalten und ausbauen.“ 

noch mehr Infos https://www.bezreg-muenster.de/de/regionalrat/index.html

 Foto Quelle: Bezirksregierung Münster

 

Leerung der gelben Tonnen

📢 Informationen zur Abholung der gelben Tonne.‼ 

Viele Nachfragen zur gelben Tonne erreichten uns in den letzten Tagen.

Vor allen ging es um den vierwöchigen Abholtermin und die Größe der Tonne.

Jeder Haushalt kann, wenn er möchte ein zweite kostenlose Tonne bekommen.

Bei Bedarf direkt bei der Firma PreZero unter der Telefon 05242/579770 anrufen.

Die Stadt Beckum hat mit dem Versorger einen 14-tägigen Abholrhythmus vereinbart. Das bedeutet aber auch höhere Entsorgungskosten, die dann von der Bürgerschaft zu tragen sind. Deshalb hatte sich der Ennigerloher Stadtrat für einen vierwöchigen Abholtermin ausgesprochen.

Nichtsdestotrotz werden wir von der CDU-Fraktion dieses Thema nicht aus den Augen verlieren und gegebenenfalls die Erweiterung der Abholtermine zur Beratung vorschlagen.

 

 

Photovoltaikanlagen ausbauen

Antrag zum Haushalt 2021! 

CDU-Fraktion beantragt, dass bei jeder städtischen Baumaßnahme  🏗🏫🏘 geprüft wird, ob dabei bereits bestehende, oder entstehende Dächer mit effektiven Photovoltaikanlagen☀️ ausgestattet werden können. 

Kompletter Antrag www.cdu-ennigerloh unter Politik vor Ort

 

Ersatzpflanzung für Bäume

Antrag zum Haushalt 2021!

🌲🍂🌳  Bäume ersetzten    🌳🍂🌲

Mehr Geld für die Ersatzpflanzung von Bäumen, die durch Unwetter, abgestorben oder aus anderen Gründen gefällt wurden, die auf städtischen Flächen ersetzt werden sollen.

Kompletter Antrag   www.cdu-ennigerloh unter Politik vor Ort

lokale Onlineplattform

Antrag zum Haushalt 2021!

💻🛒📦📧👨👩👧👦   Lokale-Online-Plattform etablieren!

Die Corona-Krise hat den stationären Einzelhandel und die Gastronomie hart getroffen. Gerade kleine Geschäfte, aber auch größere Unternehmen sehen sich gezwungen, neue Wege einzuschlagen und das Internet als Vertriebskanal zu nutzen.
Ein Beispiel aus der direkten Nachbarschaft (Ostbevern) unter dem System „LOZUKA“, wonach auch in anderen Städten dieses Ziel praktiziert wird

www.emsaue.lozuka.de

Kompletter Antrag www.cdu-ennigerloh.de unter Politik vor Ort