Ortsunion Ennigerloh
Ortsunion
07:38 Uhr | 25.03.2019 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressumDatenschutzDatenschutz
 




17.03.2019 | Wiemann
Besichtigung der Fa. Hammelmann Oelde

Betriebsbesichtigungen sind ein fester und beliebter Bestandteil im Veranstaltungskalender der CDU-Ortsunion Ennigerloh. Nachdem wir zuletzt die GRE Ersatzbrennstoffe, Ennigerloh, besucht hatten, laden wir nun zu einer Besichtigung der Hammelmann GmbH Pumps and Systems in Oelde , Carl-Zeiss-Str. 6-8, ein.
Die Fa. Hammelmann, ein Unternehmen der Interpump-Gruppe Italien, ist weltweit in 40 Ländern vertreten und führender Anbieter für Hochdrucksysteme.
Wenn Sie das Unternehmen kennenlernen möchten, so nutzen sie doch die Gelegenheit zu einer Betriebsbesichtigung, die stattfindet am Donnerstag, 28. März 2019, um 17:00 Uhr.Wir treffen uns auf dem Parkplatz des Verwaltungsgebäudes an gleicher Adresse.
Aus organisatorischen Gründen ist eine vorherige Anmeldung bis zum 22. März erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Alle Interessenten werden deshalb gebeten, bis zu diesem Termin diesbezüglich Kontakt aufzunehmen mit: Franz Wiemann Telefon:  02524-5322  eMail: f.wiemann@drubbelbote.de

Sie dürfen gerne auch Freunde und Bekannte mitbringen. Bitte teilen Sie dieses bei der Anmeldung mit, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Ebenso geben Sie bitte an, wenn Sie eine Mitfahrgelegenheit wünschen.

          CDU Ennigerloh Partner der Wirtschaft




12.03.2019 | Lütke-Cosmann
Drubbel-CDU lädt zum Drubbel-Klön
Diskussion zum neuen Grundsatzprogramm

Die Ortsunion der Ennigerloher CDU lädt zum 22. Drubbelklön in das Hotel Hubertus in Ennigerloh ein. Die offene Themenrunde beginnt am Donnerstag, 21. März um 18 Uhr. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen mit CDU Ratsmitgliedern, sachkundigen Bürgern und Mitgliedern der CDU Ortsunion ins Gespräch zu kommen, wobei ortspolitische Themen, als auch übergeordnete Fragen,  landes- und bundespolitisch, erörtert werden.
Mit einem neuen Grundsatzprogramm will sich die CDU Deutschland der Grundsätze vergewissern, auf deren Grundlage wir jeden Tag Politik für die Gesellschaft machen – hier bei uns in Ennigerloh, auf Landesebene, im Bund und in Europa. Der Parteitag der CDU Deutschlands hat vor einigen Wochen in Hamburg Leitfragen beschlossen. Jetzt sind die Mitglieder und die Bürger an der Basis gefragt, diese Themen zu diskutieren und gegebenenfalls Impulse zu geben für eine Zukunftsgestaltung im Sinne unserer Wertevorstellung.
Deshalb ist es der Wunsch der CDU-Ortsunion an die Bürger: Schreiben Sie mit am neuen Grundsatzprogramm der CDU. Machen Sie dieses Programm zu Ihrem Programm. Die Gelegenheit hierzu haben Sie, wenn Sie mit uns anlässlich des nächsten Drubbelklön am 21.03. darüber diskutieren.




02.03.2019 | D. Aufderheide
WhatsApp Dienst der Drubbel-CDU
politische Schnellmeldungen und Infos

Ab März diesen Jahres bietet die CDU-Ortsunion Ennigerloh einen eigenen WhatsApp-Newsletter an. Dieser richtet sich nicht nur an Mitglieder, sondern auch an alle anderen  interessierten Bürgerinnen und Bürger. Der Newsletter soll sowohl über lokale als auch über landes-, bundes-, und europapolitische Themen informieren. Außerdem soll dieser Informationskanal für verschiedene Terminankündigungen genutzt werden. Das Abonnieren des Newsletters ist denkbar einfach. Zunächst muss man die folgende Rufnummer, z.B. als „CDU-Ortsunion“, in seinem Smartphone-Adressbuch speichern: 0163-2850020. Zum Aktivieren bitte anschließend noch an eben diesen Kontakt eine WhatsApp-Nachricht mit dem Inhalt „Start CDU“ schicken. Die Angabe weiterer Daten wie Name oder Adresse ist nicht notwendig. Gespeichert wird ausschließlich die Empfangsrufnummer für die Dauer des Abonnements. Wer sein Abo wieder beenden möchte, schickt einfach eine Nachricht mit dem Inhalt „STOP“ in den Newsletter-Chat.
Detaillierte Informationen zu unseren Aktivitäten finden sie natürlich nach wie vor sofort und schnell hier auf unseren Hompage.




06.02.2019 | Wiemann
CDU diskutiert für ein neues Grundsatzprogramm
Drubbel-CDU beteiligt Bürger an der Diskussion

Die CDU erarbeitet ein neues Grundsatzprogramm. Als erster Schritt fand 2018 die Zuhörtour statt bei der Fragen und Ideen eingebracht wurden. Diese wurden in Leitfragen übernommen die vom Bundesparteitag im Dez. 2018 verabschiedet wurden. Diese 144 Leitfragen wollen wir als Drubbel-CDU erörtern und hierbei aber auch alle interessierten Bürger einbeziehen. Im Rahmen des Drubbel-Klön am Do. 21.März werden wir über die Fragen sprechen und Bürgermeinungen aufnehmen. Die erarbeiteten Textvorschläge werden wir dann in den bundesweiten Dialog einbringen gemäß unserem Motto "Partner der Bürger".
Vorschläge und Anregungen können aber auch schon vorher eingebracht werden. Schicken Sie diese per Mail an f.wiemann@drubbelbote.de
Die Leitfragen finden sie vorab bereits als Anlage, sowie auch weitere Infos unter www.cdu.de




25.01.2019 | Michelswirth
Jahresklausur der Drubbel-CDU
Umfangreiches Aktivitätenangebot erarbeitet

 Kürzlich traf sich der Vorstand der Drubbel-CDU zu seiner Jahresklausurtagung im Hotel Hubertus. Im Mittelpunkt der halbtägigen Veranstaltung stand die Erstellung des Veranstaltungskalenders für 2019. Zahlreiche Aktionen haben Vorsitzender Dirk Aufderheide und sein Team wieder geplant. So wird es neben den Traditionsterminen wie Gräberpflege, Ostereier- und Muttertags-Aktion, Sommertreff und Grünkohlessen auch wieder zwei interessante Betriebsbesichtigungen geben.
Außerdem möchte die Ortsunion ihre Mitglieder und interessierte Bürgerinnen und Bürger in den Prozess zur Erarbeitung des neuen CDU-Grundsatzprogramms einbinden. Der beliebte Drubbelklön wird für die Bürgerbeteiligung hierfür genutzt.
Auch eine Radtour und die Teilnahme am Ennigerloher Weihnachtsmarkt sind wieder fest vorgesehen.  
Ein weiterer Schwerpunkt der Klausurtagung lag auf der Vorbereitung der bevorstehenden Europawahl, welche am 26. Mai stattfinden wird. Auch hierzu wird es verschiedene Aktionen geben. Selbstverständlich wurden auch viele kommunalpolitische Themen beleuchtet und diskutiert.
Auf einen besonderen Erfolg der Ortsunion wies der stellvertretende Vorsitzende, Sebastian Michelswirth, hin. Im Jahr 2015 hatten die heimischen CDU’ler einen Antrag an den Kreisparteitag gestellt, welcher seinerzeit auch mehrheitlich angenommen und somit an die CDU-/CSU-Bundestagsfraktion weitergegeben wurde. Inhalt war die Verlängerung der Abgabefristen für Steuererklärungen. Erfreut konnte Michelswirth feststellen, dass dieses Anliegen – vielleicht auch, zumindest zu einem kleinen Teil, aufgrund des damaligen Ortsunionsantrages – zwischenzeitlich von der Regierungskoalition umgesetzt wurde, so dass Steuerzahler ab 2019 zwei Monate länger Zeit für ihre Erklärung haben, also bis Ende Juli statt wie bisher Ende Mai. 




Impressionen
News-Ticker
Presseschau
Termine

CDU Landesverband
Nordrhein-Westfalen
Ticker der
CDU Deutschlands
 
   
0.06 sec. | 38487 Visits